Modelle und Simulationen für verbesserte Tageslichtnutzung

Moderator: Mitsuhiro Udagawa, Prof. emer. Kogakuin University, Tokyo, Japan

Optimierte solare Beschattungssysteme für Passivhäuser in kalten Klimazonen
  • Dynamische Simulation der Innenbedingungen und des Energieverbrauchs einschl. optimierter Kontrollen solarer Beschattung
  • Energieoptimierung durch verbesserte Beschattungskontrolle
  • Passivhäuser in Norwegen

Søren Gedsø, Erichsen & Horgen, Oslo, Norwegen

Messverfahren zur Ermittlung des Wärmegewinnkoeffizienten (SHGC) von High-Performance-Fassaden unter Verwendung von Mini-Spektralradiometern
  • Spektrale Verteilung des Sonnenlichts und Messbereiche für Mini-Spektralradiometer
  • Messverfahren zur Bestimmung des SHGC mit Mini-Spektralradiometern
  • Ergebnisse von Glasprobenanalysen und Feldmessungen an Doppelschicht-Fassaden

Takefumi Yokota, Nikken Sekkei Ltd, Tokyo, Japan

Geometrische Fokussierung von Sonnenstrahlen in Wohngebäude-Anwendungen
  • Analyse von Gebäudesimulationen
  • Bewertung des physikalischen Modells
  • Bauliche Integration von Energiereflektore

Alexandra Saranti, Technische Universität Kreta, Polytechneioupolis, Griechenland

Vergleich der Effizienz von Beschattungssystemen zur Reduktion des Kühlaufwands in Gebäuden
  • Bidirektionale Streuverteilungsfunktion (BSDF) solar-optischer Oberflächen
  • Integration der BSDF in thermische Simulationssoftware
  • Eigenschaften konventioneller Beschattungssysteme

Olivier Dartevelle, Architecture et Climat, Université Catholique de Louvain, Belgien

Modellierung eines nichtabbildenden Tageslichtsystems
  • Interaktion zwischen Lichtröhren and komplexen Deckenformen
  • Interaktion zwischen Energie, Tageslicht und Blendung in einem Büro mit Beschattungssystem
  • Beschattungssysteme für verbesserte Tageslichtkontrolle

Daich Safa, Universität Mohamed Khider, Biskra, Algerien

17.45 Ende Konferenztag 1