Tag 1, Sessions Block B

8:30 Eröffnung + Hauptreferat

10:00 Kaffeepause

Verbesserte Energieeffizienz und Tageslichtnutzung in Gebäudehüllen von Krankenhäusern

Moderatorin: Marilyne Andersen, Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne, Switzerland

Einflüsse verschiedener Gebäudehüllentypen auf die Energieeffizienz von Krankenhäusern
  • Energieverbrauch in Krankenhäusern und ein Leitplan für tiefgreifende Energieeinsparunge
  • Reduktion der Gebäudehüllenlasten durch Kontrolle der Sonneneinstrahlun
  • Qualitative Aspekte solarer Kontrolle

Heather Burpee, Universität Washington, USA

Eine Doppelhülle zur Stimulierung eines patientengerechten Umfelds eines ultramodernen Krankenhauses
  • Heilungsförderndes Umfeld
  • Eine Hülle zur Dämpfung
  • Eine zusätzliche Hülle zum Schutz gegen Wind, Sonne und Regen

Michel Van der Beken, VS-A Architectes - Ingénierie de l’Enveloppe, Lille, Frankreich

Reduktion der Aufenthaltsdauer in Krankenhäusern durch Optimierung des Tageslichteinfalls
  • Auswirkungen des Tageslichts auf Gesundheit und Wohlbefinden
  • Tageslichtqualität, Fenstergrösse, - ausrichtung und -beschattung
  • Berechnungsmethoden zur Optimierung des Tagelichteinfalls

Helmut Köster, Köster Tageslichtplanung, Frankfurt, Deutschland

Rolle der Tageslichtqualität in der Gesundheitsvorsorge
  • Formstudien zur Optimierung des thermischen und tageslichtbezogenen Leistungsprofils
  • Strategien zur verbesserten Kontrolle der Sonneneinstrahlung und Beschattung
  • Energiesparpotenzial

Sahar Nezam Diab, Universität Jordanien, Amman, Jordanien

12:30 Mittagspause